Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zur Navigation springen Direkt zum Footer springen
Aktuelle Meldungen
Datum und Uhrzeit

Abfahrtszeiten

Ist Ihr Zug pünktlich?
Verfolgen Sie alle Züge hier online!
Wählen Sie Ihren gewünschten Abfahrtsbahnhof.

Abfahrtsbahnhof

Akutmeldungen

Verkehrsmeldungen

Zurzeit gibt es keine Meldungen

Baumaßnahmen

Mit einem Ticket zu über 150 Veranstaltungen

Dresden, 28.03.2017

Tickets zur Langen Nacht der Dresdner Theater gelten im ganzen VVO

Am 1. April geht die Lange Nacht der Dresdner Theater in die sechste Runde. Stündlich beginnen auf mehr als 30 Bühnen halbstündige Programme mit Theater, Oper, Operette, Tanz und Kabarett. Dann können die Besucher die Bühne wechseln und sich zum nächsten Veranstaltungsort begeben. „Damit man bequem und schnell von einer Stelle zur nächsten gelangt und möglichst viele der über 150 Veranstaltungen besuchen kann, ist das Eintritts-Armband auch Fahrkarte für Bus und Bahn“, sagt Peter Kreher, Leiter der Abteilung Finanzen im Verkehrsverbund Oberelbe (VVO).

„Da die Zahl der Parkplätze in unmittelbarer Nähe der meisten Theater begrenzt ist und viele Besucher auch aus der Region zur Theaternacht kommen, gilt das Armband für den gesamten VVO“, erläutert Peter Kreher. Das Armband gilt ab 14 Uhr in S-Bahnen, Regionalzügen, Straßenbahnen, Bussen und Elbfähren zwischen Altenberg und Hoyerswerda, Riesa und Sebnitz. Die Dresdner Verkehrsbetriebe AG (DVB), größter Partner im VVO, setzt zusätzlich zu dem bestehenden Angebot Shuttlebusse und zusätzliche Straßenbahnen ein. So verbindet die Linie 8 als »Theaterlinie« im Zehn-Minuten-Takt das Festspielhaus Hellerau mit den Theatern der Innenstadt. Damit alle Besucher auch wieder sicher nach Hause gelangen, ist das Ticket bis 4 Uhr am Sonntagmorgen gültig.

„Im Gebiet des VVO stehen zudem rund 2.500 kostenfreie Parkplätze mit Bahnanschluss zur Verfügung“, sagt Peter Kreher. „Am Dresdner Stadtrand sind die P+R-Plätze in Kaditz, Gompitz und Prohlis direkt an die Autobahn angebunden, aus dem Norden sind die Parkplätze an den Bahnhöfen Langebrück und Klotzsche gute Alternativen“. Autofahrer können ihr Auto so am Dresdner Stadtrand abstellen und bequem mit Zug, Bus und Bahn zu den Bühnen fahren.

Informationen zur Langen Nacht der Dresdner Theater gibt es unter www.lange-nacht-der-dresdner-theater.de. Informationen zu Fahrplänen gibt es im Internet unter www.vvo-online.de sowie www.dvb.de und an der InfoHotline des VVO unter 0351/ 852 65 55.

Verkehrsverbund Oberelbe GmbH
Leipziger Str. 120
01127 Dresden

Region wählen