Region wählen ...
Aktuelle Meldungen

Mit Bus und Bahn nachts ins Museum

Dresden, 11.09.2017

Mit Bus und Bahn nachts ins Museum

Mehr Fahrten und VVO-KombiTicket zur MUSEUMSNACHT Dresden

Am 16. September öffnen die Häuser zur diesjährigen Dresdner MuseumsNacht ihre Türen bis nach Mitternacht. „Seit 10 Jahren arbeiten die Landeshauptstadt und die Partner im Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) für die Besucher der MuseumsNacht eng zusammen“, betont Oliver Horeni, Mitarbeiter für Tarif beim VVO. „Zusätzliche Busse und Bahnen der DVB AG, dem größten Partner im VVO, bringen sie direkt von Tür zu Tür. Darüber hinaus gelten die Eintrittskarten natürlich auch als Fahrausweis in den regulären Bussen und Bahnen aller Verkehrsunternehmen im gesamten VVO.“

Da die Zahl der Parkplätze in unmittelbarer Nähe der meisten Museen begrenzt ist, kommen die Besucher am besten mit Bus und Bahn zu den Veranstaltungsorten. Das VVO- Kombiticket gilt ab 14 Uhr im gesamten Gebiet des Verkehrsverbundes, von Altenberg bis Riesa und von Hoyerswerda bis Nossen. Mit dem Ticket können alle Verkehrsmittel - Zug, Bus, Straßenbahn und die meisten Elbfähren - genutzt werden. Zwischen den Museen verkehren zusätzliche Shuttle-Busse. Damit alle Besucher auch wieder sicher nach Hause gelangen, ist es bis 6 Uhr am Sonntagmorgen gültig.

„Neben den Übergangsstellen mit Parkmöglichkeiten in der Region gibt es auch am Dresdner Stadtrand viele kostenfreie Park+Ride-Plätze mit Bahnanschluss“ sagt Oliver Horeni. „Direkt an der Autobahn liegen die P+R-Plätze in Kaditz, Gompitz und Prohlis, aus dem Norden sind die Parkplätze an den Bahnhöfen Langebrück und Klotzsche gute Alternativen“. Autofahrer können ihr Auto so am Dresdner Stadtrand abstellen und kostenfrei mit Zug, Bus und Straßenbahn zu den Veranstaltungsorten fahren.

Fahrplaninformationen gibt es im Internet unter www.vvo-online.de und www.dvb.de sowie an der InfoHotline des VVO unter 0351/ 852 65 55.

Pressemitteilung der Verkehrsverbund Oberelbe GmbH (VVO)

MRB-Pressestelle

0341 231898 231

Ansprechpartner für Medienvertreter (keine Kundenanfragen).

Kundenanfragen

Für Fahrplan-Auskünfte und weitere Kundenanfragen steht Ihnen das MRB-Service-Telefon zum Ortstarif rund um die Uhr zur Verfügung: 0341 231898288.


Momentan gibt es keine Störungen oder Meldungen

Störungen und Baustellenmeldungen

Mitteldeutsche Regiobahn

Mitteldeutsche Regiobahn

Verbindung suchen