Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zur Navigation springen Direkt zum Footer springen
Aktuelle Meldungen
Datum und Uhrzeit

Abfahrtszeiten

Ist Ihr Zug pünktlich?
Verfolgen Sie alle Züge hier online!
Wählen Sie Ihren gewünschten Abfahrtsbahnhof.

Abfahrtsbahnhof

Akutmeldungen

Verkehrsmeldungen

Zurzeit gibt es keine Meldungen

Baumaßnahmen

Doppelt fährt besser: Mehr Platz in der City-Bahn

Chemnitz, 05.11.2020

Bahn zwischen Stollberg und Glauchau verkehrt nun teilweise in Zweifachtraktion

Seit dem 2. November 2020 werden dort Schülerinnen und Schüler ohne Gedränge befördert

City-Bahn reagierte kurzerhand auf Fahrgastbeschwerde

Chemnitz – Seit vergangenem Montag werden auf der Kursbuchstrecke 523 vier Fahrten täglich mit zwei aneinandergehängten Triebwagen des Typs Regio-Shuttle durchgeführt. Damit werden die Kapazitäten um das Doppelte erhöht, worüber sich auch ein ganz besonderes „Doppel“ freut.

Anlass zur Erweiterung war eine Fahrgastbeschwerde. Die Mutter der 17jährigen Zwillinge Lena und Lucie Steinberg hatte sich im Oktober an die Mitarbeiter der City-Bahn Chemnitz GmbH (CBC) gewandt. Grund: Bei deren täglicher Heimfahrt um 14:45 Uhr von Lichtenstein nach Glauchau ist der Regio-Shuttle derart überfüllt, „dass kaum alle Schüler hineinpassen, geschweige denn, während der Fahrt die geltenden Abstandsregeln eingehalten werden können“.

Die Mitarbeiter der CBC reagierten schnell und haben kurzerhand geprüft, ob die Kapazitäten erweitert werden können. Mit Erfolg! Fahrzeug- und Personalsituation ermöglichen glücklicherweise den Einsatz eines zusätzlichen Triebwagens. Seit dem Beginn der Schulzeit nach den Herbstferien am 2. November 2020 wird dieser nun bei den kritischen Fahrten angehängt. „Verstärkt werden die Fahrten 12:21 Uhr und 14:21 Uhr von Stollberg nach Glauchau sowie 13:29 Uhr und 15:11 Uhr in der Gegenrichtung. Mit der Doppeltraktion können wir das Gedränge nun vermeiden. Gerade in der Corona-Lage sind wir froh, mehr Platz für die Fahrgäste anbieten zu können.“ so Friedbert Straube, Geschäftsführer der CBC. Eingeplant ist der zusätzliche Wagen zunächst bis zum Beginn der Winterferien Anfang Februar 2021.

Das Doppel findet das Doppel gut! Auch Mutter Bianca ist erleichtert und lobt: „Ich bin sehr glücklich, dass die City-Bahn prompt reagiert hat. Gerade in Corona-Zeiten ist dies vorbildlich.”

Bei dem zusätzlichen Triebwagen handelt es sich übrigens um ein Reservefahrzeug. “Falls also an einzelnen Tagen mal keine Doppeltraktion kommt, liegt das daran, dass das zweite Fahrzeug gerade in der Werkstatt oder als Reservefahrzeug auf einer anderen Linie im Einsatz ist.” erklärt Friedbert Straube.

Pressemitteilung der City-Bahn Chemnitz GmbH

MRB-Pressestelle

0341 231898 231 presse@mitteldeutsche-regiobahn.de

Ansprechpartner für Medienvertreter (keine Kundenanfragen).

Kundenanfragen

Für Fahrplan-Auskünfte und weitere Kundenanfragen steht Ihnen das MRB-Service-Telefon zum Ortstarif rund um die Uhr zur Verfügung: 0341 231898 288

Region wählen