Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zur Navigation springen Direkt zum Footer springen
Aktuelle Meldungen
Datum und Uhrzeit

Abfahrtszeiten

Ist Ihr Zug pünktlich?
Verfolgen Sie alle Züge hier online!
Wählen Sie Ihren gewünschten Abfahrtsbahnhof.

Abfahrtsbahnhof

Akutmeldungen

Verkehrsmeldungen

Baumaßnahmen

Ausbildungsklassen für Triebfahrzeugführer

Chemnitz / Leipzig, 09.08.2019

Der deutschlandweite Mangel an Triebfahrzeugführern führt immer wieder zu Zugausfällen. Davon sind alle Eisenbahnverkehrsunternehmen gleichermaßen betroffen. Um dem Fachkräftemangel entgegen zu wirken, startet die Mitteldeutsche Regiobahn (MRB) ab Januar 2020 insgesamt drei weitere Ausbildungsklassen. Ziel ist es, neben der Deckung des eigenen Personalbedarfs, Menschen wieder für den Beruf des Triebfahrzeugführers zu begeistern.

Die praxisorienterte Ausbildung ist auch für Quereinsteiger geeignet und dauert insgesamt neun Monate. Nach bestandener Prüfung gibt es direkt eine Festanstellung im Bediengebiet der Mitteldeutschen Regiobahn.

Hennig Weize, Vorsitzender der Geschäftsführung der Transdev Mitteldeutschland GmbH und Transdev Regio Ost GmbH hat die Ausbildungsklassen ins Leben gerufen. « Wir möchten dazu beitragen, dass die Tätigkeit als Triebfahrzeugführer wieder als attraktiver Beruf angesehen wird. Wir zahlen bereits während der Ausbildung eine sehr gute Vergütung und hoffen auch damit, viele qualifizierte Bewerber zu erreichen. »

Interessierte können sich unter www.mitteldeutsche-regiobahn.de über die Voraussetzungen und Bewerbungsmöglichkeiten für eine Ausbildung zum Triebfahrzeugführer informieren.

MRB-Pressestelle

0341 231898 231 presse@mitteldeutsche-regiobahn.de

Ansprechpartner für Medienvertreter (keine Kundenanfragen).

Kundenanfragen

Für Fahrplan-Auskünfte und weitere Kundenanfragen steht Ihnen das MRB-Service-Telefon zum Ortstarif rund um die Uhr zur Verfügung: 0341 231898288.

Region wählen